EORI steht für „Economic Operators Registration and Identification Number“ und ist als Nachfolger der Zollnummer eine europaweite Beteiligtenidentifikation bestehend aus 15 Ziffern plus der jeweiligen Länderkennung. Vereinfacht ausgedrückt dient diese Kennzeichnung der Registrierung und Identifizierung eines beteiligten Unternehmers bzw. Unternehmens am Wirtschaftsverkehr.

 

In der Europäischen Union ist die EORI Voraussetzung für die Zollabwicklung. Beim Import und Export wird durch die rechtzeitige Vorlage der EORI-Nummer und zusätzliche Angabe der Zolltarifnummer der Waren der Prozess der Zollabfertigung beschleunigt und vereinfacht.

 

Die EORI-Nummern werden in Deutschland von der Generalzolldirektion in Dresden vergeben und können dort auch online kostenlos beantragt werden.