SEA bedeutet „Search Engine Advertising“ und gehört, wie auch der Gegenpart der organischen Optimierung (SEO), zum allgemeinen Überbegriff des Suchmaschinen-Marketings. SEA bezeichnet den Aufbau von Sichtbarkeit und Reichweite über bezahlte Werbeanzeigen, beispielsweise in Form von Google-AdWords-Kampagnen.