SEM bedeutet „Search Engine Marketing“ und steht als Oberbegriff für das gesamte Suchmaschinen-Marketing. SEM wird unterteilt in den Aufbau der Reichweite durch organischen (SEO) und bezahlten (SEA) Traffic.

Die relevanteste Suchmaschine für das Marketing ist Google mit einem Marktanteil von mehr als 90%, gefolgt von kleineren Suchmaschinen wie Bing, Baidu und Yandex. Für Content in Form von Videos gilt Youtube zudem als wichtige Plattform und Suchmaschine.

Für den eCommerce-Bereich wird heute aber auch Amazon als sogenannte „Produktsuchmaschine“ in diesem Kontext aufgeführt, da immer mehr Kaufanfragen direkt über Amazon und nicht mehr über die klassischen Suchmaschinen eingehen. Das Suchmaschinen-Marketing inklusive seiner Unterkategorien ist insgesamt ein komplexes Thema, das viel Knowhow erfordert.

SEM, www.amzguide.de
Quelle: globalizationpartners.com