Was kostet Amazon FBA den Verkäufer?

Diese Frage stellen sich viele Angehende Onlinehändler zu Beginn ihrer Reise.

Du möchtest bei Amazon verkaufen und vorher wissen, welche Kosten für den Verkäuferaccount, die Lagerung, das Fulfillment by Amazon (FBA) und die Verkaufsprovision in den jeweiligen Kategorien anfallen? Hier bekommst du alle Antworten zu den Amazon-Verkaufsgebühren für den deutschen Marktplatz auf einen Blick.

Selleraccount und Gebühr pro verkauftem Artikel

Amazon bietet seinen Händlern die Auswahl aus zwei Accounts mit unterschiedlichen Gebührenstrukturen an – den Verkaufstarif „Einzelanbieter“ und „Professionell“.

Monatliche Abonnementgebühr für Verkaufen bei Amazon

  • Verkaufstarif Professionell: 39 EUR pro Monat
  • Verkaufstarif Einzelanbieter: keine monatliche Abonnementgebühr  

Verkaufsgebühren pro Artikel

  • Verkaufstarif Professionell: keine Verkaufsgebühr pro Artikel
  • Verkaufstarif Einzelanbieter: Verkaufsgebühr von 0,99 EUR pro Artikel, der über Amazon.de verkauft wird  

Demnach loht sich der Tarif Professionell ab einem Absatz von 40 Einheiten pro Monat. Neben den entfallenen Verkaufsgebühren pro Artikel bietet dieser Tarif weitere Funktionen wie diverse Werbemöglichkeiten.

Amazon-Verkäufergebühren sparen

kategoriespezifische Verkaufsgebühren

Neben den Kosten für den Seller-Account, die Lagerung und den Versand, fallen für den Seller Verkaufsgebühren an, die je nach Verkaufskategorie variieren und einen prozentualen Anteil vom Brutto-Verkaufspreis ausmachen. Nachfolgend sind die entsprechenden Verkaufsprovisionen aufgelistet:

Kategorien Verkaufsgebühr in %
Additive Fertigung12 %
Zubehör für Amazon-Geräte45 %
Bier, Wein & Spirituosen10 %*
Bücher, Musik, Videos und DVDs15 %
Auto & Motorrad15 %
Computer7%
Computer-Zubehör12 %
Elektronik7%
Fahrräder10 %
Baumarkt12 %
Lehrmaterialien15 %
Elektronik-Zubehör12 %
Durchflussregelung & Filtration12 %
Flüssigkeitstransfer12 %
Systemgastronomie-Ausrüstung & Zubehör15 %
Lebensmittel15 %
Elektroinstallation12 %
Industrielle Werkzeuge & Instrumente12 %
Schmuck20 %
Großgeräte (ohne Zubehör, Mikrowellen und Dunstabzugshauben)7%
Materialtransportprodukte12 %
Schleifmittel & Veredlungsprodukte12 %
Musikinstrumente & DJ-Equipment12 %
Software15 %
Sport & Freizeit15 %
Reifen10 %
Videospiele15 %
Videospielkonsolen8 %
Uhren15 %
Andere Produkte15 %

Versandgebühren (FBA)

Die Versandgebühren für deine verkauften Produkte werden aus den Maßen und dem Gewicht errechnet. Auf den Serviceseiten von Amazon findest du hierfür detaillierte Informationen. Zudem kannst du unseren FBA-Profitrechner nutzen, mit dem du alle Gebühren individuell für deine Produkte berechnen kannst – dort enthalten ist ebenfalls die nachfolgende Tabelle.

Amazon Versandgebühren FBA April 2020


Lagergebühren

Dafür, dass Amazon die Waren seiner FBA-Händler in den Distributionszentren lagert, fallen Gebühren an, die sich je nach Jahreszeit unterscheiden. Die Lagergebühren werden auf Basis des durchschnittlichen täglichen Lagervolumens berechnet und betragen für den Zeitraum von:

  • Januar bis September 26 €
  • Oktober bis Dezember 36 €

pro Monat und je Kubikmeter.


Weitere Gebühren

Lagerung ausschließlich in Deutschland

Amazon hat vor einiger Zeit damit begonnen, seinen deutschen Lagerbestand auch auf andere angrenzende Länder (vorwiegend Polen und Tschechien) zu verteilen. Wer dies nicht möchte und stattdessen ausschließlich in Deutschland lagern lassen möchte, dem werden pro versendetem Artikel 0,50 € zusätzlich berechnet.

Abschlussgebühr

Verkäufer zahlen außerdem eine Abschlussgebühr pro verkauften Medienartikel. Diese beträgt 1,01 EUR für Bücher, 0,81 EUR für Musik, 0,81 EUR für DVDs und Videos und 0,81 EUR für Videospiele und Softwareprogramme.

Gebühr für das Einstellen großer Angebotsmengen

DE: 0,0004 EUR für jede aktive Nicht-Medien-SKU

Seit dem 1. Februar 2015 erhebt Amazon eine monatliche Gebühr für das Einstellen großer Angebotsmengen basierend auf der Zahl der von Ihnen angebotenen aktiven SKUs für Nicht-Medienprodukte. Die Gebühr für das Einstellen großer Angebotsmengen wird nur erhoben, wenn Sie in einem Monat mehr als 2 Millionen SKUs anbieten. Sie wird dann für die höchste Zahl von SKUs über 2 Millionen erhoben, die in diesem Monat vorlag. Für jede aktive SKU über der 2-Millionen-Grenze fällt eine Gebühr von 0,0004 EUR pro SKU an.


alle Daten sind den Serviceseiten von Amazon.de entnommen. Eine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben kann nicht gegeben werden.